Angebote des blick.punkts bis Dezember...

Angebote für Jugendliche Jugendtreff ab 13 Jahren Montag 16 — 20 Uhr Mittwoch 17 — 20 Uhr Donnerstag 16 — 20 Uhr Zusätzlich: Jeden 1. Freitag im Monat 16 - 20 Uhr ...

20. ‑25.7.: Jugendfreizeit mit dem Rad...

"Wir trotzden Corona! - Frische Luft tut Gut!" Das Dorfgemeinschaftshaus Dickenberg organisiert zum ersten Mal eine Jugendfreizeit mit dem Rad für Jugendliche im Alter vo...

Was ist was? Viren

Von Was ist was gibt es jetzt eine kostenlose Broschüre zum Thema Viren zum Download. Daneben gibt es weitere kostenlose Prospekte. ...

Kinder- und Jugendforum 2020

Die Stadt Ibbenbüren möchte mit Kindern und Jugendlichen über die Themen sprechen, die ihnen wichtig sind, über ihre Wünsche für eine Zukunft in Ibbenbüren diskutieren un...

Angebote des blick.punkts bis Dezember

Ange­bote für Jugendliche Jugendtr­e­ff ab 13 Jahren
Mon­tag 16 — 20 Uhr Mittwoch 17 — 20 Uhr Don­ner­stag 16 — 20 Uhr
  Zusät­zlich:  Jeden 1. Fre­itag im Monat 16 — 20 Uhr

  
Chillen, Gespräche führen, Ideen ein­brin­gen,  Musik hören und sel­ber machen, Fre­unde tre­f­fen,  andere Gle­ichal­trige ken­nen ler­nen, Beratung und Hil­fe, …
Kick­er, Bil­lard, Darts, Tis­chten­nis, Com­put­er u.a. Möglichkeit­en der Freizeit­gestal­tung
  
Alles unter den aktuellen „Coro­na-Bedin­gun­gen“: 1,50 m‑Abstand oder Mund-Nasen-Schutz oder Als Kle­in­gruppe mit max. 9 Jugendlichen angemeldet!
  
  
Sept. – Dez. 2020
Für Kinder zwis­chen 8 und 12 Jahren
  
Ange­bote, Aktio­nen und Öff­nungszeit­en
  
  
Offene Tür
mittwochs   15 – 17 Uhr  
Jeden Mittwoch ist der Tre­ff­punkt nur für Kinder geöffnet. Hier kann die freie Zeit ganz indi­vidu­ell gestal­tet wer­den, z.B. mit: Kick­er, Bil­lard, Com­put­er und Tis­chten­nis.
  
  
Spiel- und Action­gruppe  
16. Sep­tem­ber – 07. Okto­ber   mittwochs   15 – 17 Uhr
Mot­to: „Draußen spie­len und auch mal Drin­nen spie­len“ Ball­spiele auf Rasen­fläche, Stein- und Murmel­spiele, Fang- u. Such­spiele,  Bil­lard, Tis­chten­nis oder Kreis­spiele im großen Saal spie­len, das sind  in dieser Gruppe nur einige prak­tis­che Möglichkeit­en,  um etwas Tolles miteinan­der zu erleben.   (max­i­mal 9 Kinder / mit Voran­mel­dung ab: 01. Sep­tem­ber)
  
  
Kreativ­gruppe
04. Novem­ber  –  25. Novem­ber   mittwochs   15 – 17 Uhr    
Basteln, Malen und Spie­len mit Holz, Glas, Papi­er und jed­er Menge unter­schiedlich­er Far­ben, Pin­sel, Stifte und Werkzeuge. Hier entste­hen indi­vidu­ell fan­tasiere­iche, lustige und bunte Gegen­stände und Spiele. (max­i­mal 9 Kinder/ mit Voran­mel­dung ab: 28. Sep­tem­ber)
  
Alle Ange­bote sind kosten­frei

Entspan­nung und Besinnlichkeit bei Fan­tasiereisen und Vor­lesegeschicht­en
Son­ntag, 29. Novem­ber   15 – 17 Uhr
    Ein Nach­mit­tag für Kinder und Fam­i­lien zum Beginn der „besinnlichen“ Jahreszeit im Advent. In gemütlich­er und warmer Umge­bung der gestal­teten Räume im blick.punkt gibt es Wun­der­sames, Fan­tasiere­ich­es und Über­raschen­des  zu erleben, bzw. zu hören.  Zwis­chen­durch gibt’s auch Kaf­fee, Kalt­getränke und Kuchen. (Mit Voran­mel­dung bis: 23. Novem­ber)
  
  
Zeit zur Entspan­nung
02. – 16. Dezem­ber     mittwochs    15 – 17 Uhr
Mit Fan­tasiereisen, Entspan­nungsübun­gen und Med­i­ta­tion Eine Möglichkeit, die adventliche Zeit des Wartens und Hof­fens  mit anderen Kindern zusam­men beim „Nicht­stun“ müssen, in Ruhe und Entspan­ntheit zu genießen. Dazu gibt es die Möglichkeit an ein­er Fan­tasiereise, Med­i­ta­tion und ein paar Entspan­nungsübun­gen  teilzunehmen. (max­i­mal 9 Kinder / mit Voran­mel­dung bis: jew­eils 1 Woche vorher)  
  
  
Aben­teuer rund um den blick.punkt
Okto­ber – Dezem­ber  Jeden 1. Dien­stag im Monat 15.00 – 16.30  
90 Minuten über­raschen­des Erleben und Tun um den blick.punkt herum. Lasst Euch auf ein unbes­timmtes Aben­teuer ein ! (max­i­mal 9 Kinder / mit Voran­mel­dung bis: jew­eils mon­tags vorher)
  
  
Bei allen Ange­boten kön­nen  die Kinder mitbes­tim­men, was von den ange­bote­nen Möglichkeit­en umge­set­zt wer­den oder noch dazu kom­men sollte.
   und nur mit Voran­mel­dung (Außer die Offene Tür) möglich!

Sola Laggenbeck: Fort Fun-Besuch abgesagt

Der für den 10. Okto­ber 2020 geplante Besuch des Fort Fun wurde seit­ens des Sola Laggen­beck abge­sagt.

Das Bürgermeister Battle 2020

Die Sche­une ver­anstal­tete heute eine Fragerunde mit dem Bürg­er­meis­ter Marc Schramey­er und dessen Her­aus­forder­er Jür­gen Bern­roth. Hier kann man das Video sehen (vor­spulen bis Minute 25:40, dann klappt es mit dem Ton):

Link

Hörtipp: Der Podcast Hand, Fuß, Mund

Zwei Ärzte unter­hal­ten sich im Pod­cast Hand, Fuß, Mund über The­men der Kinder- und Jugendmedi­zin, was für alle ange­hen­den und aktiv­en Eltern inter­es­sant sein dürfte. In der aktuellen Folge erzählen sie, was man in ein­er Reiseapotheke alles für Kinder dabei haben sollte.

Sommer in der Stadt

Der blick.punkt bietet fol­gende Som­mer­fe­rien­ange­bote für Kinder zwis­chen 8 und 12 Jahren, Jugendliche ab 13 Jahren und Fam­i­lien an:

1.+ 2. Ferien­woche Der Jugendtr­e­ff ist für Jugendliche mon­tags bis fre­itags von 14 – 20 Uhr geöffnet.

5.+ 6. Ferien­woche

Spielange­bot für Kinder Indi­vidu­elles Spie­len und Bewe­gen (min. 4 / max. 9 Kinder) – mit verbindlich­er Voran­mel­dung

Erleb­nisak­tio­nen mit Action und Entspan­nung für Kinder: Gemein­schaftlich­er Erleb­nis­par­cour (min. 4 / max. 9 Kinder) – mit verbindlich­er Voran­mel­dung

Dien­stag bis Don­ner­stag, jew­eils von 10 bis 12 und 15 bis 17 Uhr (Ange­bote im zeitlichen Wech­sel von Mor­gen und Nach­mit­tag)

________________________________

Spiel- und Freizeit­gestal­tung am blick.punkt für Fam­i­lien
Indi­vidu­elle Nutzung: Ganz­er Nach­mit­tag oder für jew­eils 2 Std. Mit verbindlich­er Voran­mel­dung
Fre­itag – Son­ntag / 14 – 19 Uhr

________________________________

Anmel­dun­gen und weit­ere Infor­ma­tio­nen sind im Kinder- und Jugendtr­e­ff erhältlich Kanal­straße 16, 49477 Ibben­büren Tel.: 05451/6272, Mail: blick.punkt@t‑online.de

Das Kindersommerkarussell startet

Kom­mende Woche startet wieder das Kinder­som­merkarus­sell. Diese Woche müssen die Teil­nah­mekosten entrichtet wer­den. Bei der Stadt­mar­ket­ing Ibben­büeren GmbH kann man erfahren, ob noch in einzel­nen Kursen Plätze frei gewor­den sind.

Liebe Grüße von der Mädchengruppe aus dem Mikx

Umfrage zur aktuellen Situation der Kinderbetreuung

Der Lan­desel­tern­beirat NRW, die Eltern­vertre­tung der Kindertage­sein­rich­tun­gen in Nor­drhein-West­falen, ruft alle Eltern zur Beant­wor­tung eines Fragekat­a­logs für eine Ein­schätzung der aktuellen Kinder­be­treu­ungssi­t­u­a­tion auf. Hier kann man die Umfrage aus­füllen.

Städtische Jugendzentren wieder geöffnet

Nach der durch das Coro­n­avirus bed­ingten Schließung haben nun auch die städtis­chen Jugendzen­tren wieder geöffnet. Besuch­er sollen Schutz­masken auf­set­zen und Desin­fek­tion­s­mit­tel benutzen.

Das Mikx öffnet wieder ab Donnerstag

Das Mikx öffnet am Don­ner­stag und Fre­itag unter den vorgeschriebe­nen Gegeben­heit­en wieder seine Tür.

GARTENTÜR.
Die Ein­gangstür bleibt geschlossen, sowie die Tür zum Theken­raum. Auf der Fen­ster­bank zum Garten ste­ht Desin­fek­tion­s­mit­tel, bei jedem Ein­tritt ins Mikx sind die Hände gründlich zu desin­fizieren.
Es beste­ht absolute Maskenpflicht. Drin­nen wie auch im Garten. Zwei Leute kön­nen sich mit viel Abstand, zu mir und zueinan­der, im Büro aufhal­ten. 6 Leute kön­nen mit dem nöti­gen Abstand im Garten sitzen.

Getränke und Essen gibt es im Mikx nicht.

Kinder dür­fen lei­der das Mikx nicht besuchen da sie von einem zum anderen laufen wür­den. Eine Aus­name wäre sie wür­den in einem Kinder­wa­gen sitzen bleiben und diesen nicht ver­lassen. Das gle­iche gilt für Haustiere, auch sie dür­fen das Mikx lei­der nicht besuchen.

Wer auch nur das kle­in­ste Anze­ichen von Unwohl­sein oder Schnupfen ver­spürt muss sich vom Mikx fern hal­ten. Dies ist ein Ver­such. Jed­er von uns ist für die Gesund­heit des Anderen ver­ant­wortlich!

Es liegen Zettel aus, in die ihr euch ein­tra­gen müsst und in denen ihr bestätigt, dass ihr nicht mit Men­schen in Kon­takt wart die einen Ver­dacht auf Coro­na oder eine Coro­n­aerkrankung haben.
Dies ist alles unter Vor­be­halt. Sollte das Land NRW oder der Kreis die Vor­gaben ändern müssen wir mitziehen.

Aber das wichtig­ste, ICH FREUE MICH AUF EUCH! Wir sehen uns am Don­ner­stag ab 14.00 😀

Anne