Sommerferienaktionen für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren

 27.-30. Juni 2022

 Montag
10-12 Uhr und/oder 15 – 17 Uhr

Sportliche Aktionen
Workshops: Billard, Dart und Jonglieren

 

Dienstag

Das Spiel mit dem Schatten, 10 – 13 Uhr
– Schattentheater mit Stabfiguren im Bilderrahmen

Das Spiel mit/in der Natur, 15 – 18 Uhr
– Steinspiele – Holzspiele – Wasserspiele

 

Mittwoch
10 – 12 Uhr und/oder 15 – 17 Uhr

Basteln
Spiele für die „Hosentasche/ den kleinen Rucksack“ herstellen

 

Donnerstag
10 – 13 Uhr und 15 – 18 Uhr

Technik und Spiel
Foto-Memory herstellen


18.-21. Juli 2022

 Figurentheater-Spielfilmprojekt

– Hier sollen Figuren aus Legosteinen, Stofftieren, Puppen und anderen Materialien, die die teilnehmenden Kinder auch mitbringen können, die Geschichte / Handlung bestimmen. Zum Abschluss wird der fertige Film auf einer großer Leinwand zu sehen sein.

Montag – Donnerstag, täglich 10-13 Uhr und 15-18 Uhr

 

Anmeldungen und weitere Informationen

Kinder- und Jugendtreff, Tel. 05451/6272 oder E-Mail: jugendtreff-blickpunkt@evibb.de

Was geht ist ein Projekt der Bundeszentrale für politische Bildung und richtet sich speziell an Jugendliche. Die aktuelle Ausgabe widmet sich dem Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine:

Am 24. Februar 2022 griffen russische Truppen die Ukraine an. Seitdem herrscht Krieg zwischen Russland und der Ukraine. Soldat_innen aus beiden Ländern kämpfen gegeneinander. Tausende Menschen sterben, Millionen Menschen sind auf der Flucht. Was bedeutet der Krieg für die Menschen in der Ukraine und in Russland? Was hat der Krieg mit uns zu tun? Und wie kann Frieden werden?

Es ist immer noch oftmals ein Rätsel, wie der IS es schafft, in Deutschland Personen für den eigenen Kampf mit Waffen zu gewinnen. Ein funk-Podcast widmet sich jetzt einem tragischen Fall:

Ein Gangstarapper aus Berlin-Kreuzberg radikalisiert sich, erklärt Musik zur Sünde und zieht für den IS in den Krieg. Wie konnte das passieren? In sechs Folgen erzählt „Deso – Der Rapper, der zum IS ging“ die Geschichte eines Menschen, den die deutsche Gesellschaft verloren hat: Denis Cuspert alias Deso Dogg.

Wikipedia: Denis Cuspert

📩 Kinder und Jugendliche können ihre Stimme abgeben

Die Landtagswahl steht vor der Tür. Und auch die (noch) nicht wahlberechtigten Jugendlichen können ihre Stimme abgeben – bei der U18-Wahl.

Diese U18-Wahlen werden auf Landesebene vom Landesjugendring NRW organisiert und vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW gefördert. In Ibbenbüren ist die Aktion eine Kooperation von Stadtjugendring Ibbenbüren, Offener Jugendrat Ibbenbüren, Jugendamt Ibbenbüren, allen Jugendzentren in Ibbenbüren (Kinder- und Jugendtreff im Blick.punkt, Jugendkulturzentrum Scheune, Kinder- und Jugendtreff Laggenbeck, Jugendtreff im DGH Dickenberg, Mikx, Jugendtreff Püsselbüren) und den weiterführenden Schulen.

Die Intention hinter der Aktion: „Kinder und Jugendlichen soll eine Demokratieerfahrung ermöglicht werden. Sie sollen Demokratie erleben und erfahren“, sagt Kathrin Oelgeklaus vom Offenen Jugendrat. Politisches Interesse von Kindern und Jugendlichen soll unterstützt werden, Kindern und Jugendlichen soll die Möglichkeit gegeben werden, auch ihre Stimme abzugeben und Politikerinnen und Politikern aufzeigen, dass Kinder und Jugendlichen politisches Interesse und eine Meinung und Stimme haben.

„Der Jugendring ist wie der Landesjugendring und zahlreiche Jugendverbände für eine Senkung des Wahlalters und will zeigen, dass Kinder und Jugendliche durchaus in der Lage sind, sich verantwortungsbewusst an Wahlen zu beteiligen“, sagt Wahlleiter Norbert Maßmann vom Stadtjugendring.

Zentraler Wahltag ist der 5. Mai 2022 (außer im Mikx am 4. Mai). In den Schulen wird vormittags und nicht öffentlich gewählt. Die Wahllokale in den Jugendzentren am Nachmittag sind öffentlich.

Die öffentlichen Wahllokale im Überblick:

  • Kinder- und Jugendtreff im Blick.punkt: 5. Mai 16.00 bis 19.00 Uhr
  • Jugendkulturzentrum Scheune: 5. Mai 15.00 bis 18.00 Uhr
  • Kinder- und Jugendtreff im DGH Dickenberg: 5. Mai 15.00 bis 18.00 Uhr
  • Kinder- und Jugendtreff Laggenbeck: 5. Mai 15.00 bis 18.00 Uhr
  • Kinderclub Püsselbüren: 5. Mai 16.30 bis 18.30 Uhr
  • Kulturhaus: 5. Mai 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Mikx: 4. Mai 16.00 bis 18.00 Uhr

@jugendratibb

Wir haben das Fediverse schon mal besprochen und bewerben es gerne wieder. Das Fediverse besteht aus unterschiedlichen Instanzen, Servern mit unterschiedlicher Software, die ein weitreichendes Netzwerk ausmachen. Das kann man sich so wie Twitter oder Facebook vorstellen, nur ohne Datentracking und Werbung. Und da Twitter gerade für 43 Milliarden Dollar verkauft wurde, erlebt das Netzwerk gerade wieder eine Welle der Aufmerksamkeit.

Am Anschaulichsten ist es über das Handy, wenn man einfach die App Mastodon installiert und sich anmeldet. Das ist nicht so schwer. Die App Tusky ist etwas anders, Geschmäcker sind da verschieden. An lokalen Installationen bieten sich osna.social, muensterland.social und nrw.social an.

Wir sind über @ibbplus@ibb.plus oder ibbplus@ibb.info einfach im Fediverse abonnierbar.

Nach einer langen, unfreiwilligen Pause möchte der Pink Pop e.V. in diesem Jahr mit dem Jugendlager „KORFU CREW“ wieder voll durchstarten. Im Zeitraum 06. – 22. Juli 2022 werden die Teilnehmer*innen gemeinsam mit einem hoch motivierten Team Kurs zur griechischen Sonneninsel Korfu reisen.

Die Reise beginnt mit einer entspannten Bustour von Ibbenbüren nach Ancona in Italien. Von dort aus nehmen wir mit einer großen Fähre direkten Kurs auf Korfu. Vor Ort erwartet die Reisetruppe geräumige und kühle Gruppen-Apartments und ein großer Pool mit Lounge-Bereich. In Sachen Programm wird nichts unversucht gelassen, um möglichst alle typischen Facetten der Scheune vor Ort anzubieten. Von Bandsessions, diversen Sportangeboten bis hin zu kreativen Workshops und natürlich Partys wird alles angeboten. Es soll jedoch nach der mit der Corona-Pandemie verbundenen, stressigen Zeit mehr denn je die Erholung und Entspannung im Vordergrund stehen.

Die Teilnehmer*innen im Alter von 14 – 18 Jahren haben bereits vor der Reise die Möglichkeit,das Geschehen im Jugendlager aktiv mitzubestimmen. So werden mit Unterstützung des Betreuerteams diverse Tagesaktionen, Workshops und Ausflüge komplett eigenständig geplant und vor Ort durchgeführt. Abgerundet wird das Lager mit täglich frischer Vollverpflegung (Frühstück, Mittagsbuffet und Abendessen) und die herzliche Gastfreundschaft der Griechen.

Selbstverständlich werden die zum Zeitpunkt der Reise in Deutschland und Griechenland geltenden Corona-Hygienemaßnahmen eingehalten. Hierüber werden wir entsprechend in der Vorbereitungsphase informieren.

Die Online-Anmeldung ist unter diesem Link möglich:

>>> Anmeldung Jugendlager 2022 <<<