Information

Hanau – Eine Nacht und ihre Folgen „Der Mörder kam aus der Nachbarschaft: er erschoss neun junge Menschen aus rassistischen Motiven. Überlebende und Angehörige berichten, wie sie die Tatnacht und die Monate danach erlebt haben und wie sie sich gegen die Logik des Täters wehren, der sie zu Fremden in ihrer eigenen Heimat machen wollte. Seit jener Februarnacht kämpfen sie um das Andenken der Opfer und um die Aufklärung des Geschehenen …“

Logo! – Ungleiche Impfstoffverteilung in der Welt „Wenn in manchen Ländern kaum Menschen geimpft werden, kann das für alle zum Problem werden. logo! erklärt euch warum.“

Jugendarbeit
Müssen Bonns Jugendzentren digitaler werden? Mitarbeiter rund um die Jugendarbeit in der Bundeshauptstadt tauschen sich aus.

Unterhaltung
Gudrun die Wikkingerprinzessin: Die Strandkrabbe (Folge5) „Gudrun sucht in den Felsenbecken am Strand nach kleinen Tieren und zeigt Olaf eine große Strandkrabbe. Zusammen bauen die Kinder ein Schloss für den König des Strandes. Aber ohne Meerwasser kann er nicht lange überleben. Strandkrabben brauchen das Wasser, um sich darin zu verstecken. Schon beobachten hungrigen Möwen den Strand. Können Gudrun und Olaf den Krabbenkönig retten, bevor ihn die Möwen entdecken?“

Detectorists (Serie) „Angesiedelt in der fiktiven Kleinstadt Danebury im nördlichen Essex, handelt die Serie vom Leben, den Liebesbeziehungen und Metalldetektor-Suchen von Andy und Lance, die beide Mitglied im Sondengänger-Verein Danebury Metal Detecting Club (DMDC) sind.“

Druck (Serie) „Druck erzählt vom Leben rund um die jungen Frauen Hanna, Mia, Kiki, Amira und Sam am Barnim-Gymnasium in Berlin und behandelt alltägliche und aktuelle Themen, wie Freundschaft, Liebe und die Suche nach der eigenen Identität. Jede Staffel behandelt eine jeweils zuvor eingeführte Figur als Hauptfigur und erzählt die Geschichte aus ihrer Sicht.“

Schule
BigBlueButton-Videokonferenzen mit kollaborativer Gruppenarbeit Robert erklärt, wie er als Lehrer Videokonferenzen für seine Schüler datenschutzsicher vorbereitet.

Als Lehrkraft muss man sich digitale Kompetenzen schnell selbst überlegen. Mein Ansatz für Videokonferenzen mit bigbluebutton (dank iserv) und kollaborativer Gruppenarbeit gelingt mir mit cryptpad. Wie genau ich das bewerkstellige bzw. wie das in der Theorie aussehen kann, habe ich als Vlog einmal selbst gefilmt

Unterhaltung

Beim Bayrischen Rundfunk gibt es Douglas Adams: Per Anhalter durch die Galaxis in 6 Teilen, gelesen von Christian Ulmen, zum Anhören und Downloaden.

Du hast Ideen, Veränderungsvorschläge und Wünsche für die Gestaltung des Bahnhofes? Dann mach bei der Online-Bürgerbeteiligung zur Gestaltung des Bahnhofumfeldes mit! Dazu kannst du noch bis zum 14. Februar 2021 unter bahnhof-ibb.de deine Vorschläge direkt in eine Ideenkarte einsetzen. Um einen Überblick über den bisherigen Planungsstand des Bahnhofes zu bekommen, wurde extra ein YouTube Video gedreht, welches du auf der Internetseite findest. Das Ergebnis der Bürgerbeteiligung wird voraussichtlich im März im Planungs- und Umweltausschuss der Stadt Ibbenbüren präsentiert.
Sei dabei und hilf mit deinen Ideen, Vorschläge und Wünsche bei der Gestaltung des Ibbenbürener Bahnhofs!

Liebe Mikxis,

Corona ist wieder extrem und aus diesem Grund ist das Mikx erstmal wieder geschlossen. Ich bin aber trotzdem für euch da. Dienstags, Mittwochs und Donnerstags bin ich ab 13.00 Uhr am Telefon. In dieser Zeit könnt ihr Termine für Gespräche hier im Mikx am Fenster oder im Flur machen. Auch außerhalb der Zeiten könnt ihr mich jederzeit auf den altbekannten Wegen erreichen. Jetzt heißt es: Durchhalten ihr Lieben.

Lieben Gruß an jeden einzelnen von Euch.

Anne

Jugend
Frust bei der „Generation Corona“ tagesschau.de

die Professorin für Wirtschaftswissenschaften Regina Riphahn betont, sie erwarte bei dieser Generation sogenannte „Vernarbungseffekte“. In Schule und Studium verpasse sie einiges. Beim Berufseinstieg werde sie krisenbedingt wohl schlechter bezahlt, das lasse sich möglicherweise über das gesamte Erwerbsleben nicht ausgleichen.

Corona: Feierwütige Jugend? Von wegen dw.com

Eine neue Studie beleuchtet, wie Corona das Leben junger Menschen verändert hat – und widerspricht gängigen Klischees. Die Forscher warnen vor einem neuen Sündenbock.

Erziehung
Heim- und Pflegekinder: Ein Euro für mich, drei fürs Jugendamt

Der 18-jährige Serkan wohnt seit seinem dritten Lebensjahr bei seinen Pflegeeltern im nordrhein-westfälischen Ibbenbüren. Auch er hat seine erste Ausbildung nach einem Jahr frustriert geschmissen und startet nun ebenfalls seinen zweiten Versuch, Fachkraft in der Lagerlogistik zu werden. Wieder soll er zwei Drittel seines Lohnes abgeben.

Flüchtlingshilfe
Ferienspaß-Kinder in Mettingen unterstützen AWIGO-Spielzeugaktion – Großspende an ZUE Ibbenbüren überreicht

Darüber hinaus hatte die Ehrenamtliche Gabi Pehle auch die Übergabe einer Großspende an die ZUE Ibbenbüren Anfang Juli initiiert. „Als nach zwei positiven Corona-Tests Überlegungen liefen, die gesamte ZUE unter Quarantäne zu stellen, dachte ich an die vielen betroffenen Flüchtlingskinder vor Ort. Ich nahm direkt Kontakt auf und erfragte, ob Spielzeug benötigt werde“, berichtet Pehle den Hintergrund für die Spende. Trotz der Tatsache, dass glücklicherweise eine Quarantäne der gesamten Einrichtung ausblieb, freute sich das zuständige Team der DRK-Betreuungsdienste Westfalen-Lippe gGmbH sehr über ihre Anfrage. „Wir können die Spielsachen sehr gut gebrauchen, sie sind eine enorme Bereicherung für uns“, betonten Betreuungsleiterin Derya Arslan und Umfeldmanager Sven Wilcke.

Ausbildung
Trotz Corona-Krise jungen Menschen gute Perspektiven bieten
NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann, Anja Weber, Vorsitzende des Deutscher Gewerkschaftsbund NRW, Torsten Withake, Leiter der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit und Christian Woltering, Landesgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbands haben sich heute in Ibbenbüren im Kreis Steinfurt informiert, wie benachteiligte Jugendliche durch die gezielte Unterstützung eines Bildungsträgers auf dem Weg zu einem erfolgreichen Abschluss ihrer Berufsausbildung begleitet werden.

Religion
Sprayer-Kunst auf Verkehrsschildern in Ibbenbürener Pfarrkirche Ausstellung zur neuen BDKJ-Jugendbibel mit Illustrationen von Mika Springwald

Familie
„Gerade jetzt den Humor nicht verlieren”

Die aktuelle Coronakrise wirkt sich auch auf das Familienleben aus. Tino Bierbaum, Fachdienstleiter Kinder, Jugend und Familie beim Caritasverband Tecklenburger Land, geht im Interview auf die aktuelle Situation ein und erzählt, was in solchen Ausnahmezeiten für Familien wichtig ist.