Lesezeichen

Schule Wie Kita-Kinder beim Wechsel zur Grundschule die Lust am Lernen behalten Kindergarten-Kindern kann der Wechsel zur Grundschule Stress bereiten. Damit das nicht ...

DGH-Programm 2020

Auch in 2020 vielfältiges Programm im DGH Im Rahmen der jährlich stattfindenden Jahresterminplanung hat das Team des Dorfgemeinschaftshauses Dickenberg sich gemeinsam...

Fahrt zum Fort Fun in den Osterferien...

Die Leiter des Sommerlager Laggenbeck fahren in den Osterferien am 17. April für einen Tag ins Fort Fun. Mit dabei sein können alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 7...

Jugend-Workshop 13.09.2019 — „Mobilitätskonzept Ibbenbüren 2035+“

Am 13. Sep­tem­ber 2019 organ­isiert die Stadt Ibben­büren von 16 bis 18 Uhr einen Mobil­itätswork­shop für Jugendliche. Um die Diskus­sion möglichst span­nend und erfol­gre­ich zu gestal­ten, wer­den wir uns die Orte über die wie sprechen mit dem Bus anschauen. Da dieser Bus nur begren­zt Platz bietet, ist es wichtig, dass ihr euch schnell anmeldet. Deshalb wür­den wir uns freuen, wenn ihr euch die Zeit nehmt, den beiliegen­den Fly­er ein­mal zu lesen. Wün­sche für Zielorte kön­nt ihr der Stadt mit eur­er Anmel­dung per Mail mit­teilen. Schreibt diese ein­fach in die Mail und gibt euren Namen an, schon seid ihr angemeldet. Anmelden kön­nt ihr euch unter: manfred.dorn@ibbenbueren.de
Um welche The­men geht es konkret?

Bus und Bah­n­verkehr (in der Woche und am Woch­enende)
Radwege/Fußwege
Bar­ri­ere­frei­heit
Alter­na­tive Fort­be­we­gungsmit­tel
Das Auto in der Stadt
Und einige weit­ere….

Warum soll­test du an diesem Work­shop teil­nehmen? Eure Vorstel­lun­gen und Ideen sind keine Gren­zen geset­zt! Die Ergeb­nisse dieses Work­shops fließen direkt in das Mobil­ität­skonzept 2035+ ein. Dieses Konzept soll die langfristige Mobil­ität­sen­twick­lung in Ibben­büren gestal­ten, die in den näch­sten Jahren Schritt für Schritt umge­set­zt wer­den soll. Wir wür­den uns freuen wenn ihr dabei seid!

Kinderbestenliste des Südwestrundfunks

Der SWR hat neben sein­er Lit­er­aturbesten­liste, die für alle Lese­begeis­terten eine Fund­grube ist, die niegel­nagel­neue Rubrik Kinderbesten­liste einge­führt, eine Liste ange­sagter Büch­er von Kindern. Neben alt­bekan­nten Klas­sik­ern find­en sich dort auch neue Büch­er und eher unbekan­nte.

Donots Open Air

Die Donots ver­anstal­ten am 14. Sep­tem­ber ein Open Air rund um die Sche­une — es gibt allerd­ings im Verkauf­sshop der Donots keine Tick­ets mehr.

Dafür soll es noch Tick­ets beim Stadt­mekret­ing und im Zett-Punkt, dem Karten­verkauf­s­laden der IVZ geben wer­den.

Lesezeichen

Jugen­dar­beit
Kul­tur beim Kinder­som­merkarus­sell Span­nende, lustige und bunte Geschicht­en erwarten die Besuch­er ab vier Jahren in den ersten drei Wochen der Som­mer­fe­rien. Das „Kinder­Som­merKarus­sell“ bringt jedes Jahr neben dem eigentlichen Ferien­pro­gramm auch drei The­at­erange­bote her­vor, die jew­eils mittwochs um 16 Uhr stat­tfind­en.

Kinder
Neuer Spielplatz an der Berlin­er Straße eingewei­htDie Stepp­kes hat­ten sichtlich Spaß am ver­gan­genen Mittwoch, als sie anlässlich der offiziellen Ein­wei­hung über ihren neuen Spielplatz an der Berlin­er Straße tobten und toll­ten.

The­ater
Pre­miere des Kinder-Som­merthe­aters in der Schauburg Zur Pre­miere des Kinder-Som­merthe­aters machen die Kinder Bekan­ntschaft mit den Wawuschels, kleinen Wesen mit leuch­t­end grü­nen Haaren, die in einem Berg wohnen.

Bil­dung
Leses­paß für alle – einen ganzen Som­mer lang Es hat gut geklappt im ver­gan­genen Jahr, als die Stadt­bücherei Ibben­büren den beliebten Som­mer­Lese­Club (SLC) als Pilot­pro­jekt in neuer Gestalt und mit erweit­ertem Pro­gramm gefahren hat. So gut, dass in diesem Jahr alle öffentlichen Büchereien in Nor­drhein-West­falen nach dem Mod­ell von 2018 vorge­hen.

Poli­tik
tagesschau.de: 40 Kinder am Tag erleben sex­uelle Gewalt

Umso wichtiger sind soziale Ein­rich­tun­gen. Diesen aber fehlt Geld und Per­son­al., kri­tisiert Päd­a­gogik-Pro­fes­sorin Kathin­ka Beck­mann. Zen­trale Akteure seien die Jugendämter, aber: “Die sind häu­fig per­son­ell und finanziell nicht gut aus­ges­tat­tet und da muss man ganz klar sagen: Wie kann das sein, dass der Bund dem Kita-Aus­bau Mil­liar­den zur Ver­fü­gung stellt — was ich natür­lich begrüße — aber entsprechen­des nicht für die Jugendämter gelingt?”

Lesezeichen

Poli­tik
Ist der Ruf erst ruiniert Die Süd­deutsche Zeitung über Bil­dungsmin­is­terin Anja Kar­liczek.

Wie der Youtu­ber Rezo in ein­er Stunde die Logik der CDU zer­legt jetzt.de inter­viewt den YouTu­ber Rezo, der mit diesem Video für Aufre­gung sorgt.

Fridtjof Küche­mann in der FAZ hierzu:

wenn Rezos Video in manchen Punk­ten schmerzhaft verkürzt, verz­er­rt und polemisiert, soll­ten dem Youtu­ber auch diejeni­gen dankbar sein, die auf „Die Zer­störung der CDU“ zuvörder­st mit Empörung reagieren wollen: Immer­hin ste­ht die Tür zu den Jugendz­im­mern jet­zt offen – offen für eine poli­tis­che Auseinan­der­set­zung.

Die CDU arbeit­et an ein­er Antwort antwortet. Die SPD hat geant­wortet. Bei mail­L­ab wer­den Rezos Aus­sagen wis­senschaftlich unter­sucht, auch diskutabel, aber sehenswert. Ein Kom­men­tar von Johannes Schnei­der auf zeit.de ist auch lesen­wert.

deinwahl.de zur Europawahl 2019

Zur kom­menden Europawahl gibt es auch auf der Seite deinwahl.de eine Möglichkeit, die eige­nen Ansicht­en mit denen der Parteien anhand der von ihnen getrof­fe­nen poli­tis­chen Entschei­dun­gen abzu­gle­ichen.

25 Jahre Donots — Vlog Ibbenbüren 2019

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=bSXUIkrJfX4

Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019

Der Wahl-O-Mat zur Europawahl am 26. Mai 2019 ist inzwis­chen online.

Hör-Tipp: Mensch Mutta

Katha­ri­na Thoms inter­viewt ihre Mut­ter, die ihr halbes Leben in der DDR ver­bracht hat, ohne zu den Rev­o­lu­tionären oder Aneck­ern zu gehören. Lang­weilig, unin­ter­es­sant? Ganz im Gegen­teil. Der Pod­cast Men­sch Mut­ta ist ein wun­der­voller Ein­blick in ein unterge­gan­ge­nes Regime.

—————————————————-
Wie abon­niere ich Pod­casts? Mit ein­er Pod­cast-App, wie z.B. Anten­na­Pod oder man hört sie sich direkt auf der Inter­net­seite an.

Wolfgang Bergmann – Lasst eure Kinder in Ruhe. Gegen den Förderwahn

Wer immer ger­ade Eltern wird, der ken­nt das Prob­lem, dass man unver­hofft auf das ange­bliche Prob­lem gestoßen wird, dass der eigene Nach­wuchs etwas nicht so schnell kann wie andere Kinder. Und für so ein Prob­lem gibt es diverse Rat­ge­ber und Hil­fe­grup­pen, in denen die Kleinen vor Her­aus­forderun­gen gestellt wer­den, bei denen sowohl das Ziel als auch der Erfolg unklar ist. Wolf­gang Bergmann stellt in seinem witzi­gen, aber auch nach­den­klichem Paphlet genau diesen Opti­mierungswillen in Frage.

Dazu passend: Deine Fre­unde — Klein sein

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=FJDTtGhsoTk