Es ist immer noch oftmals ein Rätsel, wie der IS es schafft, in Deutschland Personen für den eigenen Kampf mit Waffen zu gewinnen. Ein funk-Podcast widmet sich jetzt einem tragischen Fall:

Ein Gangstarapper aus Berlin-Kreuzberg radikalisiert sich, erklärt Musik zur Sünde und zieht für den IS in den Krieg. Wie konnte das passieren? In sechs Folgen erzählt „Deso – Der Rapper, der zum IS ging“ die Geschichte eines Menschen, den die deutsche Gesellschaft verloren hat: Denis Cuspert alias Deso Dogg.

Wikipedia: Denis Cuspert

📩 Kinder und Jugendliche können ihre Stimme abgeben

Die Landtagswahl steht vor der Tür. Und auch die (noch) nicht wahlberechtigten Jugendlichen können ihre Stimme abgeben – bei der U18-Wahl.

Diese U18-Wahlen werden auf Landesebene vom Landesjugendring NRW organisiert und vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW gefördert. In Ibbenbüren ist die Aktion eine Kooperation von Stadtjugendring Ibbenbüren, Offener Jugendrat Ibbenbüren, Jugendamt Ibbenbüren, allen Jugendzentren in Ibbenbüren (Kinder- und Jugendtreff im Blick.punkt, Jugendkulturzentrum Scheune, Kinder- und Jugendtreff Laggenbeck, Jugendtreff im DGH Dickenberg, Mikx, Jugendtreff Püsselbüren) und den weiterführenden Schulen.

Die Intention hinter der Aktion: „Kinder und Jugendlichen soll eine Demokratieerfahrung ermöglicht werden. Sie sollen Demokratie erleben und erfahren“, sagt Kathrin Oelgeklaus vom Offenen Jugendrat. Politisches Interesse von Kindern und Jugendlichen soll unterstützt werden, Kindern und Jugendlichen soll die Möglichkeit gegeben werden, auch ihre Stimme abzugeben und Politikerinnen und Politikern aufzeigen, dass Kinder und Jugendlichen politisches Interesse und eine Meinung und Stimme haben.

„Der Jugendring ist wie der Landesjugendring und zahlreiche Jugendverbände für eine Senkung des Wahlalters und will zeigen, dass Kinder und Jugendliche durchaus in der Lage sind, sich verantwortungsbewusst an Wahlen zu beteiligen“, sagt Wahlleiter Norbert Maßmann vom Stadtjugendring.

Zentraler Wahltag ist der 5. Mai 2022 (außer im Mikx am 4. Mai). In den Schulen wird vormittags und nicht öffentlich gewählt. Die Wahllokale in den Jugendzentren am Nachmittag sind öffentlich.

Die öffentlichen Wahllokale im Überblick:

  • Kinder- und Jugendtreff im Blick.punkt: 5. Mai 16.00 bis 19.00 Uhr
  • Jugendkulturzentrum Scheune: 5. Mai 15.00 bis 18.00 Uhr
  • Kinder- und Jugendtreff im DGH Dickenberg: 5. Mai 15.00 bis 18.00 Uhr
  • Kinder- und Jugendtreff Laggenbeck: 5. Mai 15.00 bis 18.00 Uhr
  • Kinderclub Püsselbüren: 5. Mai 16.30 bis 18.30 Uhr
  • Kulturhaus: 5. Mai 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Mikx: 4. Mai 16.00 bis 18.00 Uhr

@jugendratibb

Wir haben das Fediverse schon mal besprochen und bewerben es gerne wieder. Das Fediverse besteht aus unterschiedlichen Instanzen, Servern mit unterschiedlicher Software, die ein weitreichendes Netzwerk ausmachen. Das kann man sich so wie Twitter oder Facebook vorstellen, nur ohne Datentracking und Werbung. Und da Twitter gerade für 43 Milliarden Dollar verkauft wurde, erlebt das Netzwerk gerade wieder eine Welle der Aufmerksamkeit.

Am Anschaulichsten ist es über das Handy, wenn man einfach die App Mastodon installiert und sich anmeldet. Das ist nicht so schwer. Die App Tusky ist etwas anders, Geschmäcker sind da verschieden. An lokalen Installationen bieten sich osna.social, muensterland.social und nrw.social an.

Wir sind über @ibbplus@ibb.plus oder ibbplus@ibb.info einfach im Fediverse abonnierbar.