In Zusammenarbeit mit dem Landesjugendring NRW führen der Stadtjugendring Ibbenbüren und der Jugendrat Ibbenbüren die U18-Wahl im Rahmen der Aktivitäten des Landesjugendrings zur Wahlalterabsenkung und zur Etablierung einmischender Jugendpolitik durch. Bei der U18-Wahl können junge Menschen in der Aktionswoche vom 13.  bis 17. September 2021 vor der Kommunalwahl ihre Stimme abgeben – unter nur leicht veränderten Bedingungen.


Die öffentlichen Wahllokale

In diesen fünf öffentlichen Wahllokalen können die Jugendlichen ihre Stimme abgeben:

  • Kinder- und Jugendtreff im blick.punkt: 15 bis 19 Uhr
  • DGH Dickenberg: 15 bis 18 Uhr
  • Jugendkulturzentrum Scheune: 15 bis 18 Uhr
  • Kinder- und Jugendtreff Laggenbeck: 15 bis 18 Uhr
  • Jugendzentrum Mikx: 15 bis 18 Uhr
Nachwuchskünstler*innen können sich zum 30.04.2021 bewerben!

Du bist Teil einer Band oder machst alleine gerne Musik? Ihr probt vielleicht schon seit einiger Zeit, doch mit dem Songwriting will es noch nicht ganz klappen? Dann solltest du unbedingt weiterlesen, denn das neue Projekt PINK POP SOUNDCHECK könnte genau das Richtige sein, damit du oder deine Band endlich euren eigenen Musikstil findest.

Ziel des Projekts ist es, mit den teil nehmenden Bands bis zu sechs Songs zu entwickeln, die anschließend veröffentlicht werden. Hierfür bieten wir insgesamt drei Bands oder Solokünstler*Innen eine Reihe von Workshops unter Anleitung professioneller Musiker wie Guido Knollmann (Donots) und Tilmann Zick (Tigeryouth) und Phil Meyer (Waterdown, Burning Flag Studios) an.

Vorbehaltlich Corona-bedingten Änderungen ist folgender Ablauf des Projektes geplant:

WORKSHOP SONGWRITING: Die teilnehmenden Bands Und Künstler*innen werden bei der (Weiter)Entwicklung neuer oder vorhandener Songs von einem Coach unterstützt; die individuellen Stärken, Ideen und Vorlieben der Bandmitglieder stehen hierbei im Vordergrund.

DEVELOPMENT: Bandinterne Weiterentwicklung der Songideen in den Proberäumen des Pink Pop, bei Bedarf erhalten sie Unterstützung durch ihren Coach.

RECORDING: Die entstandenen Songs werden professionell unter der Leitung von Phil Meyer produziert und anschließend gemixt und gemastert euch zur Verfügung gestellt.


Ihr habt Bock, an dem Projekt teilzunehmen? Dann bewerbt euch jetzt! Es gibt nur drei Bedingungen:

1. Ihr kommt aus Ibbenbüren oder umliegenden Gemeinden,
2. Ihr wollt eigene Songs im Bereich Rock / Pop entwickeln (spontan neu gegründete Bands sind auch willkommen),
3. Ihr seid zwischen 14 und 27 Jahre alt.

Erzählt uns in dem Bewerbungsschreiben einfach kurz etwas über euch und eure Musik. Falls ihr bereits Info- oder Soundmaterial erstellt haben solltet, könnt ihr dies gerne der Bewerbung beifügen. Die drei teilnahmeberechtigten Bands oder Solokünstler*innen werden von einer unabhängigen Jury ausgewählt und zeitnah informiert.

Schickt eure Bewerbungen bis zum 30.04.2021 an soundcheck@pinkpop.de.

Datum: 9. – 22.10.2021
Ort: Karousades, Korfu (Griechenland)
Kosten: 495,- € (inkl. Bus- und Fährentransfer, Unterkunft, Vollverpflegung, Programm)

Der Pink Pop e.V. plant in diesem Jahr trotz der anhaltenden Pandemie ihr beliebtes Jugendlager auf der griechischen Sonneninsel Korfu. Frei nach dem Motto „Jetzt erst recht!“ soll die Reise erstmals nicht im Sommer, sondern in den Herbstferien stattfinden. „Korfu ist auch im Herbst noch sehr sonnig und nicht so überlaufen wie in der Hauptsaison. Perfekte Bedingungen also für einen entspannten Erholungstrip für alle Beteiligten!“ beschreibt das Orga-Team die Neuausrichtung.

Das Jugendlager soll im Zeitraum 9. – 22. Oktober 2021 durchgeführt werden.„Natürlich wird in diesem Jahr nichts unversucht gelassen, um möglichst alle typischen Facetten der Scheune vor Ort anzubieten. Von Bandsessions, (Break-)Dance-Battles, diverse Sportangebote bis hin zu kreativen Kunstworkshops wird alles angeboten. „In diesem Jahr soll jedoch mehr denn je die Erholung und Entspannung im Vordergrund stehen, das ist logisch nach den bisherigen, mit der Pandemie verbundenen Entbehrungen.“

Die Anmeldung ist ab dem Montag 08. März 2021 auf der Seite der Scheune möglich.