Jugend
Frust bei der „Generation Corona“ tagesschau.de

die Professorin für Wirtschaftswissenschaften Regina Riphahn betont, sie erwarte bei dieser Generation sogenannte „Vernarbungseffekte“. In Schule und Studium verpasse sie einiges. Beim Berufseinstieg werde sie krisenbedingt wohl schlechter bezahlt, das lasse sich möglicherweise über das gesamte Erwerbsleben nicht ausgleichen.

Corona: Feierwütige Jugend? Von wegen dw.com

Eine neue Studie beleuchtet, wie Corona das Leben junger Menschen verändert hat – und widerspricht gängigen Klischees. Die Forscher warnen vor einem neuen Sündenbock.