Wettbewerb zur Europawoche 2018

NRW-Europamin­is­ter Stephan Holthoff-Pfört­ner ruft Kom­munen, Vere­ine, Ver­bände, Schulen und son­stige Ein­rich­tun­gen zur Teil­nahme am Wet­tbe­werb zur Europa­woche 2018 auf. Noch bis zum 22. Jan­u­ar 2018 kann man sich mit einem Pro­jekt bewer­ben. Die Pro­jek­te wer­den mit bis zu 2000€ prämiert:

Grund­sät­zlich sollte es sich um Pro­jek­te han­deln, die ein­er möglichst großen Zahl von Bürg­erin­nen und Bürg­ern zugänglich sind, eine große öffentliche Res­o­nanz erfahren und in der Europa­woche vom 2. Mai bis 15. Mai 2018 im Land Nor­drhein-West­falen stat­tfind­en. Die Europa­woche im kom­menden Jahr ste­ht unter dem Mot­to „Europäis­ches Kul­ture­be­jahr 2018“. Am Wet­tbe­werb teil­nehmen kön­nen aus­gewählte Pro­jek­te wahlweise zu den The­men­feldern:

„Europa liebenswert – europäis­che Kul­tur verbindet“
„Europa erlebenswert – europäis­ch­er Kul­tur begeg­nen“
„Europa erstrebenswert – europäis­che Kul­tur for­men“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.