Lesezeichen

Schule Rote Karte gegen Extremismus beim „Ibbenbürener Jahr der Rekorde“ Die Schülerinnen und Schüler des Johannes-Kepler-Gymnasiums haben ein politisches Zeichen gege...

Jugendlager in Spanien 2018

Das Dorfgemeinschaftshaus Dickenberg organisiert vom 05. - 17. August 2018 zum sechsten Mal eine Ferienfreizeit im Aktiv-Komfort-Camp an der Costa Brava in Spanien. De...

Kinder-Sommerkarussell 2017

Die Vorbereitungen für das Kinderferienprogramm, das in diesem Jahr bereits zum 11. Mal von der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH in Kooperation mit dem Ibbenbürener Bündnis...

Kulturrucksack 2017

Egal, ob der April dann wettermäßig wieder mal macht, was er will – mit dem launischsten aller Monate wird es für Kinder und Jugendliche in Ibbenbüren und Hörstel jedenfa...

Die Cops ham mein Handy

Einem Grafikde­sign­er wird von Jugendlichen sein Handy geklaut. Die Täter wer­den gefasst und dem Opfer wird das Gerät zurück gegeben. Da ent­deckt er, dass die Täter zwei Wochen lang über dieses Gerät getex­tet haben. Er macht ein Dra­ma daraus und veröf­fentlicht es. Ein ungewöhn­lich­er Ein­blick in das Leben von Jugendlichen zwis­chen Gut und Böse.

Die letzten Veranstaltungstipps 2017

7. Extra­bre­it, Rosen­hof, Osnabrück
9. Rev­erend Hardy Hardon, Rosen­hof, Osnabrück
9. — 11. Ron­ja Räu­ber­tochter, Qua­si­so The­ater, Ibben­büren
10. Dieter Nuhr, Osnabrück­halle, Osnabrück
10. Trail­er­park, Halle Mün­ster­land, Mün­ster
15. Fiddler’s Green, Rosen­hof, Osnabrück
16. Die Zwill­inge, Jugend­kul­turzen­trum Sche­une
16. + 17. Hal­lelu­ja!, Qua­si­so The­ater, Ibben­büren
28.+29. Donots, Rosen­hof, Osnabrück

Sola Mauritius 2018: Reise um die Welt

Vom 7. bis 18. August macht das Som­mer­lager St. Mau­ri­tius eine „Reise um die Welt“: Es geht wieder in die Schützen­halle in Fret­ter im Sauer­land. Die Ferien­freizeit ist für alle Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren. Die Teil­nehmerkosten betra­gen 230 Euro. Die Anmel­dung find­et am Son­ntag, den 3. Dezem­ber, um 17 Uhr im Pfar­rheim St. Mau­ri­tius, Alte Nord­straße 4 in Ibben­büren, statt.

App, die Frauen-Make-Up entfernt

Tabubrüche waren in früheren Zeit­en inter­es­sante Phänomene, um her­auszufind­en, wo zeitak­tuell die Befind­lichkeit­en lagen. Das funk­tion­ierte, bis man meinte, es gäbe kaum noch Tabus. Inter­es­san­ter­weise scheint heutzu­tage bei all den Self­ies auf Insta­gram und Snapchat ein Tabu zu sein, Frauen ohne Make-Up darzustellen. Genau das macht eine App: Die retuschiert Fotos von Frauen mit Make-up und stellt Per­so­n­en da, wie sie eventuell ohne Make-Up ausse­hen. Neben dutzen­den Schmink-Apps gibt es also jet­zt auch eine Abschmink-App. Das gefällt manchen Per­so­n­en ganz und gar nicht:

Gestalte deine Stadt! Versammlung am 13.11. ab 17 Uhr im Rathaus

Willst Du in Ibben­büren mit­mis­chen und mitbes­tim­men? Dann komme am 13.11.2017 von 17 — 19 Uhr mit deinen Fre­un­den ins Rathaus. Deine Mei­n­ung ist uns wichtig!

Rocktage 2017

Anmeldestart für das Korfu Jugendlager

Die Ferien­freizeit des Pink Pop e.V. lädt auch für das Jahr 2018 wieder zu ihrem Jugend­lager auf die griechis­che Insel Kor­fu ein.

Vom 16.07. bis zum 03.08. wer­den etwa 90 Teil­nehmer gemein­sam ihre Reise zur Ferien­an­lage im schö­nen Karou­sades antreten.

Das Lager ist für Jugendliche zwis­chen 14 und 18 Jahren gedacht und soll pro Per­son 495 Euro kosten. Inter­essierte dür­fen sich auf ein bre­ites und kreatives Ange­bot freuen, das von einem Band- und Rap-Work­shop über ver­schiedene Sport- und Kreativ-Ange­bote, bis hin zur selb­stor­gan­isierten Pressear­beit reicht. Das gesamte Pro­gramm wird durch die Teil­nehmer bes­timmt und bietet viel Platz für eigene Ideen und Wün­sche.

Die Ferien­an­lage ver­fügt über mehrere kleine Apart­ments, einen Pool, eine Pool­bar und einen Vol­ley­ballplatz. In der Nähe find­en sich Einkauf­s­möglichkeit­en in der kleinen Stadt Rodas, sowie traumhafte Bucht­en und Strände. Die Verpfle­gung wird täglich frisch zubere­it­et und bietet eine Menge Vielfalt.

Inter­essierte kön­nen sich ab dem 09. Okto­ber, 14 Uhr, unter 05451/502575 anmelden.

Kleine Wahlhelfer

Am 24. Sep­tem­ber ist Bun­destagswahl und diese Kan­di­dat­en stellen sich für den Wahlkreis, zu dem Ibben­büren zählt zur Ver­fü­gung: Carsten Antrup (FDP), Jür­gen Coße (SPD), Michael Espendiller (AfD), Gabriele Geor­giou (MLPD), Jan-Niclas Gesen­hues (GRÜNE), Anja Kar­liczek (CDU), Kathrin Vogler (DIE LINKE) und Olaf Wirl (FREIE WÄHLER). Wenn man sich zudem online umschauen möchte, welche Partei wohl zu den eige­nen Inter­essen am besten passt, gibt es ein paar Wahlhelfer, die nüt­zlich sein kön­nten.

Wahl-O-Mat
Dies ist der Klas­sik­er unter den Inter­net­seit­en, die einem den Zugang zu Inhal­ten der Parteien leichter machen wollen. Die Seite der Bun­deszen­trale für Poli­tis­che Bil­dung wirkt ser­iös, wird aber auch oft als irreführend bei den Fragestel­lun­gen kri­tisiert. Es ist die am meis­ten ver­wen­dete Anwen­dung im Inter­net, den­noch sollte man Alter­na­tiv­en auch betra­cht­en.

DeinWal.de
Eine andere Herange­henswese bietet diese Inter­net­seite. Hier wer­den dem Nutzer beispiel­weise Entschei­dun­gen im Bun­destag aus der Ver­gan­gen­heit angezeigt, über die er selb­st abstim­men kann und am Ende wird ihm angezeigt, welche Partei zu seinem eige­nen Abstim­mungsver­hal­ten am besten passt.

WahlSwiper
Noch etwas unter­halt­samer kommt diese App für Brows­er, Android und iPhone daher. The­men­ge­nau kann man sich hier durch spezielle The­men swipen, und so her­aus­find­en, welche Partei in Übere­in­stim­mung mit der eige­nen Mei­n­ung ist.

Kostenloser Zeitungszugang für Erstwähler

Die Ibben­büren­er Volk­szeitung bietet 333 Online-Zugänge ihrer Zeitung für die ersten 333 Anmelden­den zur Ver­fü­gung. Das Abo endet automa­tisch am 15. Novem­ber 2017.

Podcast-Tipps

Kul­tur
In der WDR5-Pod­cas­trei­he Tiefen­blick geht es aktuell um die Eige­narten der heuti­gen deutschen Gesellschaft. In der ersten Folge geht es um die deutsche Ord­nung, die so ver­schrieen wie geschätzt wird. Was bringt einem eine der­ar­tige Ord­nung und wie wird mit ihr umge­gan­gen? Warum tun sich die Deutschen so schw­er mit dem Smalltalk? Vergessen die Deutschen zu oft, darüber nachzu­denken, ob ein Fes­thal­ten an Regeln im vor­liegen­den Augen­blick hin­der­lich ist?

Dazu gibt es zwei weit­ere Fol­gen über die Eig­nung Deusch­lands als Urlaub­s­land und die Kriegsver­strick­un­gen Deutsch­lands. Der Pod­casts ist über Smart­phone-Apps zu find­en oder per Feed abon­nier­bar.

Neben­job
In der 175sten Folge von “This Amer­i­can Life” geht es um Geschicht­en rund um’s Babysit­ten.

Recht
Mar­cus Richter und Thomas Schwenke klären darüber auf, ob man als Whats-App-Benutzer abgemah­nt wer­den kann.